Masoud Aqil mit Peter Köpf: Mitten unter uns. Wie ich der Folter des IS entkam und er mich in Deutschland wieder einholte

Buchcover Masoud Aqil - Mitten unter uns

Europa Verlag 2017

280 Tage Gefangener des IS, Flucht nach Deutschland und die Erkenntnis: Die Mörder sind schon da. Die Geschichte des 24-jährigen syrischen Kurden Masoud Aqil, aufgeschrieben von Peter Köpf.

Berichte in: Süddeutsche Zeitung, Tagesthemen, ttt Titel, Thesen, Temperamente, 3sat Kulturzeit, Deutsche Welle, ORF, Cicero, Der Standard, Südwestrundfunk und vielen anderen. Holländische Übersetzung bei HarperCollins („De jongen die tegen IS strijdt“).